[gelöst] Unitymedia Fernzugriff / Remote / VPN Probleme

Wenn nach Aktivierung des Unitymedia Anschlusses bez. der Umstellung des Unitymedia Tarifes (und der damit verbundenen Umstellung von IPv4 auf IPv6) der Zugang zum Heimnetzwerk und somit auch zur Überwachungskamera, Netzwerkspeicher (NAS), Alarmanlage, Hausautomatisierung nicht mehr funktioniert ist guter Rat teuer:

Zum einen möchte man die hohe Internetgeschwindigkeit im Download wie auch Upload nutzen – welche Unitymedia unbestritten bietet – zum anderen sollen aber auch die Dienste genutzt werden, welche IPv4 benötigen.

Probleme bei abgehenden VPN Verbindungen lassen sich ggf. lösen – eine Beschreibung zur Lösung von VPN Problemen findest Du hier – das Problem von ankommenden VPN Verbindungen, bzw. um auf Kameras & die Alarmanlage bzw. auf die Haussteuerung von Homematic, Loxone etc. zuzugreifen bedarf einer Umstellung des IP Standards auf IPv4.

Auch wenn in der normalen Hotline von Unitymedia angegeben wird, dass eine Umstellung nicht möglich sei, brauchst Du nicht verzweifeln:

Ich, Niclas Roth, bin Unitymedia Technik- und Vertriebspartner. Für die hessischen Unitymedia Kunden: gerne kannst Du Dich bei dem Umstellwunsch auf IPv4 an mich wenden: 06127-999823 bzw. [email protected]

Ein Gedanke zu „[gelöst] Unitymedia Fernzugriff / Remote / VPN Probleme

  1. Samy

    Hallo,

    vielen Dank für die Hilfe. Hat vorerst geklappt. Ich habe weiterhin das Problem der beschränkten Konnektivität und der Router schmeißt sich aus dem W-Lan.

    grüße
    Samy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.