Unitymedia: HighSpeed Internet kommt im September 2017 nach Dornburg

Ab voraussichtlich Anfang September2017 ist es so weit – auch in Dornburg ist Highspeed Internet von Unitymedia verfügbar.

Die Umstellung auf Unitymedia ist in vielen Fällen problemlos machbar, in einigen Fällen ist aber ein klein wenig Aufwand nötig, um die Technik innerhalb Ihres Hauses auf den aktuellen Stand zu bringen.

Sie wünschen eine kostenlose Beratung von Unitymedia und IT Experten? Gerne erreichen Sie die Computer-Füchse unter 06127-9699906 oder auf der Website Computer-Füchse – Unitymedia Beratung in Morschen

Sie möchten Die Verfügbarkeit prüfen: Unitymedia Verfügbarkeit in Dornburg

Aus der Pressemitteilung von Unitymedia:

Das Gigasphere-Netz in der Region
HighSpeed Internet kommt im September 2017 nach Dornburg

• Über 200 Haushalte können ab September 2017 mit bis zu 400 MBit/s surfen
• Modernisierung und Investitionen ins Netz ohne öffentliche Zuschüsse

Köln/Dornburg, 16. August 2017 – Surfen nur auf DSL-Niveau? Das ist bald Geschichte.
Zumindest in Dornburg. Unitymedia, der führende Kabelnetzbetreiber in Hessen,
Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg, investiert in der Region massiv in seine NetzInfrastruktur und rüstet in Dornburg das leistungsfähige glasfaserbasierte Kabelnetz auf.

Über200 private Haushalte vorwiegend im Ortsteil Frickhofen erhalten damit die Möglichkeit, über ihren Kabelanschluss mit Highspeed Internet mit bis zu 400 MBit/s zu surfen. Künftig sind selbst Bandbreiten im Gigabit-Bereich möglich.

Unitymedia tauscht in den nächsten Wochen die Technik an mehreren Verstärkerpunkten aus. Dabei werden die alten Verstärker durch neue Module mit aktivem Rückkanal und einer Bandbreite bis 862 Megahertz ersetzt. Diese stellen sicher, dass alle angeschlossenen Haushalte neben Fernsehen künftig auch Internet und Telefonie über ihr Kabel nutzen können.

Bis voraussichtlich den 1. September 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.