Problematik: AVM Fritz!Box 7270 & 6360 im Repeater Betrieb (WDS) (Update)

WDS, also die Nutzung als Repeater bzw. die Anbindung von Repeatern zur Erhöhung der Wlan Reichweite, wird derzeit in der aktuellen Firmware Version der Fritz!Box 6360 nicht angeboten. Funktionen werden seitens des Herstellers AVM in regelmässigen Abständen mittels Firmwareupdates erweitert, zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann aber nicht gesagt werden ob und wann WDS einprogrammiert wird. Auf der Website des Herstellers AVM (www.avm.de) werden für einige Fritz!Box Versionen so genannte „Labor Versionen“ der Firmware angeboten, dabei handelt es sich um Zusatzfunktionen, die noch nicht in der öffentlichen Version freigegeben wurden. Derzeit gibt es für die noch sehr neue 6360 keine Labor Version, dies könnte sich aber auch in den kommenden Monaten ändern. Diese Firmware Versionen müssen manuell von der Website des Herstellers AVM geladen und eingespielt werden – die Verwendung erfolgt auf eigenes Risiko und ohne Support seitens Unitymedia und AVM. Zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir, um WDS nutzen zu können, ausschliesslich die Fritz!Box 7170 + Kabelmodem. Um die Reichweite der Fritz!Box zu erhöhen wird von AVM auch ein „Fritz!Wlan Repeater“ als separates Gerät angeboten, dass im IT Fachhandel z.B. bei den Computer-Füchsen (www.computer-fuechse.com) erhältlich ist.

Nachtrag:

Auf Nachfrage teilte AVM mit, dass WDS in einer der kommenden Firmwareversionen integriert wird. Der Zeitpunkt ist allerdings noch nicht absehbar.

6 Gedanken zu „Problematik: AVM Fritz!Box 7270 & 6360 im Repeater Betrieb (WDS) (Update)

  1. Olli

    Tach,

    tolle Sache so eine wichtige Funktion erst gar nicht mehr anzubieten. Ist ja ein „Kabelmodem“ wo die Rechner im Haushalt mit Kablen verbunden werden müssen wenn keine ausreichende Reichweite vorhanden ist. Die 6360 kann nämlich nicht mit großer Reichweite klotzen. Bei meinen 75m² Wohnraum kommt in der letzten Ecke nichts mehr an. Da ist eine WDS-Funktion angebracht. Meine 7141 und 7170 waren wesentlich Leistungstärker, da habe ich den Parklatz sogar noch nutzen können.
    Die Ãœberzeugung der letzten Jahre auf AVM-Produkte zu setzen, schwindet leider mit jedem neuen Gerät und die immer größer werdenden Probleme…Schade, AVM sollte sich zu den alten Tugenden der Qualität besinnen…
    Hoffen wir auf eine schnelle Lösung, sonst geht das Gerät schnellstens an jemanden der keine große Reichweite benötigt.

    In diesem Sinne

    Antworten
  2. tronicum

    Ich kan von dem WDS Link nur abraten. Die 6360 hat danach mit WDS nach wenigen Sekunden Betrieb rebootet, kontinuierlich. Nur ein deaktivieren von WDS hat das wieder behoben. Gerüchte in anderen Foren deuten an, dass AVM das vielleicht in einer zukünftigen Firmware Versionen freigibt. Die Kabel Fritzboxen sind ja eh nach Wunschen der Kabelanbieter beschnitten (z.B. kein Fremd VoIP bei Netcologne).

    Antworten
  3. Nico

    Hi,
    habe den link ausprobiert, hat auch alles am Anfang geklappt, aber nach wenigen Sekunden, ging nix mehr… reboot der fb alle 30 sekunden, dadurch auch kein zugriff auf die Oberfläche mehr. Musste eine neue fb anschließen!
    Bitte nicht versuchen, so cool die sache auch ist der link verursacht probleme, da kommt die software von der fb nicht drauf klar!
    Nun ich werde eben ein Kabel legen und auf das Update von AVM warten.

    Gruß

    Antworten
  4. sogehts

    @tronicum

    mann muss die box vom Strom netz nehmen und ca 30 Sekunden warten, nachdem einschalten kann man schnell an der Box selbst über den WLAN Schalter WLAN deaktivieren. Dann per Werbinterface repeater Modus deaktivieren. So hatte ich mir beholfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.