Archiv der Kategorie: sonstiges

Unitymedia Glasfaser Internet für Lampertheim-Hüttenfeld

Am 21. April gab Unitymedia bekannt, den Internet Ausbau mit Glasfaser bis ins Gebäude (FTTB) für Lampertheim-Hüttenfeld zu prüfen.

Da der Ausbau ohne Förderung vorgenommen werden muss, ist eine Vorvermarktungsquote von 40% notwendig. Erst ab erreichen dieser Zahl von Interessenten ist ein Ausbau wirtschaftlich machbar.

Interessierte werden gebeten sich auf der Website Unitymedia Hüttenfeld unverbindlich als Interessent zu registrieren, alle weiteren Informationen sowie die Auftragsunterlagen werden in den kommenden Wochen per E-Mail zugeschickt.

Es wird ein Baukostenzuschuss, also eine Beteiligung an den Baukosten notwendig sein, diese werden voraussichtlich bei deutlich unter 500€ pro Hausanschluss liegen.

Von dieser Maßnahme können 560 Haushalte profitieren, die aktuell noch nicht an das Breitbandkabel von Unitymedia angeschlossen sind. Der aktuellen Planung nach könnte der Ausbau noch in diesem Jahr beginnen, so dass ein großer Teil der Anschlüsse noch in 2017 in Betrieb genommen werden kann.

Bei Fragen dazu und zur Registrierung als Interessent stehen wir unter 06127-999823 zwischen 8 – 20 Uhr zur Verfügung.

Microsoft Office 2010 – offizieller direkt-downlad

Im Blog Technikkram.net wurde dieser umfassende Artikel veröffentlicht, auf welchen ich regelmäßig zugreife, um für Kunden, die nur einen offiziellen Microsoft Office 2010 Lizenzcode vorliegen hatten, nicht aber die DVD, eine Installation vornehmen zu können.

Wer eine gültige Lizenz von Microsoft Office 2010 besitzt und die Software wieder installieren möchte, der findet hier „noch“ eine Möglichkeit des legalen Downloads.

Microsoft_Office_2010_Logo.jpg

Hinweis: Die Installationsdateien liegen bei Microsoft und dürfen nicht von Dritten zum Download angeboten werden. Die Links für den Download wurden auch bereits einmal von Microsoft entfernt und der Download war erst nach Eingabe eines gültigen Produkt Keys für die jeweilige Version über über die passende Microsoft Download Seite (Link) möglich.

Solange die Direkt-Downloads (siehe unten) funktionieren, kann der Download auch ohne vorherige Eingabe der Lizenz direkt aus meinem Blog erfolgen. Sollten die Links aber nicht mehr funktionieren, liegt das leider nicht in meiner Hand. Natürlich ist für die eigentliche Verwendung von Microsoft Office eine gültige Lizenz notwendig.


Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Es gibt immer wieder Händler die lediglich einen Lizenzschlüssel verkaufen und für den Download der Installationsmedien auf meinen Blog verweisen. Das ist ja soweit auch in Ordnung, aber ich bin nicht der Softwarehändler und daher auch nicht für die Gültigkeit der Lizenzschlüssel verantwortlich und kann auch keinen Support bei fehlgeschlagenen Installationen oder Produktaktivierungen leisten! Bitte wendet euch in solchen Fällen an den Händler, bei dem ihr den Lizenzschlüssel erworben habt.


Hier die Aufstellung der unterschiedlichen Microsoft Office 2010 Versionen

Microsoft Office Home & Student 2010

Microsoft Office Home & Business 2010

  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Word 2010
  • Download [32-Bit/x86] [X17-22390.exe]
  • Download [64-Bit/x64] [X17-22389.exe]
  • Download [32-Bit/x86/SP1] [X17-75062.exe]
  • Download [64-Bit/x64/SP1] [X17-75168.exe]

Microsoft Office Standard 2010:

  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Publisher 2010
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Office Webanwendungen
  • Download [32-Bit/x86] [X16-32328.exe]
  • Download [64-Bit/x64] [X16-32365.exe]
  • Download [32-Bit/x86/SP1] [X17-75579.exe]
  • Download [64-Bit/x64/SP1] [X17-75616.exe]

Microsoft Office 2010 Professional

  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Publisher 2010
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Access 2010
  • Download [32-Bit/x86] [X17-22390.exe]
  • Download [64-Bit/x64] [X17-22389.exe]
  • Download [32-Bit/x86/SP1] [X17-75062.exe]
  • Download [64-Bit/x64/SP1] [X17-75168.exe]

Microsoft Office Professional Plus 2010

  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Publisher 2010
  • Microsoft Outlook 2010 nebst Business Contact Manager
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Access 2010
  • Microsoft Communicator
  • Microsoft InfoPath
  • Microsoft SharePoint Workspace 2010
  • Microsoft Office-Webanwendungen
  • Download [32-Bit/x86] [X16-32254.exe]
  • Download [64-Bit/x64] [X16-32217.exe]
  • Download [32-Bit/x86/SP1] [X17-75245.exe]
  • Download [64-Bit/x64/SP1] [X17-75375.exe]

Outlook 2010

Visio 2010

Project 2010 Standard

Project 2010 Professional

Die legale Bereitstellung der Microsoft Office Suiten unterliegt nur dem Hersteller selbst. Wenn Microsoft sich auch dazu entschließen sollte, die Möglichkeit des Downloads für altere Versionen einzustellen, so wäre es durchaus sehr schade und nicht sehr Kundenfreundlich.

Windows Basisprogramme installieren & updaten mit Ninite

Nach der Installation von Windows wird idR auf jedem Rechner eine ganze Menge Standardprogramme installiert, die der Autor dieses Artikels sich jedes mal einzeln aufruft, um immer die aktuellsten Versionen zu erhalten.

Das Programm Ninite behauptet von sich, dieses Vorgang erheblich zu beschleunigen:

 

ninite

Vorgehensweise:

Man wählt auf https://ninite.com/ mit einem Klick die Programme aus, die installiert werden sollen (ein Update ist ebenfalls möglich) und klickt auf „Get Installer“.

Darauf erhält man eine ausführbare Datei, welche den kompletten Installationsprozess der ausgewählten Programme übernimmt – lt. Ninite ohne lästige Toolsbars und Werbeprogramme.

Das klingt nach der perfekten Lösung – Ich werde berichten!

 

Asus Laptop: BIOS bzw. UEFI aufrufen [von CD / DVD / USB booten]

Mit Windows 8 und dem neuen UEFI „BIOS“ ist es nicht einfacher geworden das Boot Laufwerk auszuwählen und „einfach mal“ von einer Diagnose DVD zu booten wenn das Windows System mit Viren verseucht ist oder sich nicht mehr starten lässt.

Verschiedene Tastenkombinationen und Sicherheitsvorgaben müssen erst einmal bekannt sein…

Anleitung:

  • F2 Taste gedrückt halten beim Einschalten des Laptops
  • Kategorie „Boot“ auswählen und „Launch CSM“ aktivieren
  • Kategorie „Security“ auswählen und „Secure Boot Control“ deaktivieren
  • Mit Taste F10 die Einstellungen speichern.
  • Während dem Neustart die Taste F10 gedrückt halten, dann öffnet sich das Boot Menü.

Diese Einstellungen sollten aus Sicherheitsgründen rückgängig gemacht werden, wenn nicht mehr von CD / DVD / USB gestartet werden muss!

Hat dieser Tipp funktioniert? Bitte gebe über die Kommentare eine kurze Rückmeldung!

Microsoft Office 2007 MLK: wo Software downloaden?

Anwender der beliebten Officesuite “Microsoft Office 2007″ fühlen sich im Stich gelassen. Wer sein Officepaket als MLK-Version gekauft hat (MLK=Media Less Kit/ Version ohne Datenträger), der bekam die Tage einen gehörigen Schrecken, als festgestellt wurde, dass der Downloadbereich der Software ohne Ankündigung abgeschaltet wurde.

Eine Neuinstallation ist ohne den Download der Software faktisch nicht möglich. Natürlich gibt es auch passende Datenträger im Handel, aber die sind rar und gefragter wie nie zuvor.

Die Software kann immer noch geladen werden: http://www.microsoft.com/office/downloads/

Man sollte sich die Software auf einem Datenträger für zukünftige Neuinstallationen speichern!

Installationshinweis:
Wurde bereits ein inkompatibles Office 2007 installiert, welches nicht zur MLK-Lizenz kompatibel ist, so muss man vor! der Installation der heruntergeladenen Datei die temporären Dateien löschen!

iPhone 4 ab Oktober bei Vodafone DE

Ende der Exklusivvermarktung: Apple’s Verkaufsschlager iPhone 4 wird ab dem 28. Oktober 2010 auch offiziell über den Anbieter Vodafone erhältlich sein. Ab dem 14. Oktober wird Vodafone eine entsprechende Werbekampagne starten.

Ob das iPhone eine kürzere Lieferfrist hat als bei dem bisherigen Exklusivvermarkter T-Mobile ist allerdings fraglich. Dort hat sich die Wartezeit von 9 (32 GB) bzw. 4 Wochen (16 GB) bislang nicht geändert.

Weiteres berichtet Golem

Problematik: AVM Fritz!Box 7270 & 6360 im Repeater Betrieb (WDS) (Update)

WDS, also die Nutzung als Repeater bzw. die Anbindung von Repeatern zur Erhöhung der Wlan Reichweite, wird derzeit in der aktuellen Firmware Version der Fritz!Box 6360 nicht angeboten. Funktionen werden seitens des Herstellers AVM in regelmässigen Abständen mittels Firmwareupdates erweitert, zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann aber nicht gesagt werden ob und wann WDS einprogrammiert wird. Auf der Website des Herstellers AVM (www.avm.de) werden für einige Fritz!Box Versionen so genannte „Labor Versionen“ der Firmware angeboten, dabei handelt es sich um Zusatzfunktionen, die noch nicht in der öffentlichen Version freigegeben wurden. Derzeit gibt es für die noch sehr neue 6360 keine Labor Version, dies könnte sich aber auch in den kommenden Monaten ändern. Diese Firmware Versionen müssen manuell von der Website des Herstellers AVM geladen und eingespielt werden – die Verwendung erfolgt auf eigenes Risiko und ohne Support seitens Unitymedia und AVM. Zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir, um WDS nutzen zu können, ausschliesslich die Fritz!Box 7170 + Kabelmodem. Um die Reichweite der Fritz!Box zu erhöhen wird von AVM auch ein „Fritz!Wlan Repeater“ als separates Gerät angeboten, dass im IT Fachhandel z.B. bei den Computer-Füchsen (www.computer-fuechse.com) erhältlich ist.

Nachtrag:

Auf Nachfrage teilte AVM mit, dass WDS in einer der kommenden Firmwareversionen integriert wird. Der Zeitpunkt ist allerdings noch nicht absehbar.

Musterschreiben gegen Internetabzocke

Die Verbraucherzentralen aus Niedersachsen sowie aus Rheinland-Pfalz haben auf Ihren Websiten zahlreiche Informationsdokumente sowie Musterschreiben veröffentlicht, mit denen mit sich gegen Forderungsschreiben wegen der angeblichen Nutzung von Internetdiensten zur Wehr setzen kann.


Musterschreiben aus Niedersachsen
und aus Rheinland-Pfalz: Minderjährig und Volljährig

Weitere Informationen findet man hier und hier

Sperrliste für R-Gespräche

Golem.de berichtet über Pläne der Bundesnetzagentur, eine Sperrliste für R-Gespräche einzuführen:

Bundesnetzagentur veröffentlicht Details zu Sperrmöglichkeiten

Die Bundesnetzagentur arbeitet an einer Datenbank zur Sperrung von R-Gesprächen, also Anrufen, die der Angerufene zu bezahlen hat. Durch die Änderung des Telekommunikationsgesetzes haben Endkunden die Möglichkeit, ihre Rufnummer für die Annahme von R-Gesprächen sperren zu lassen, wozu nun Details veröffentlicht wurden.
Bei R-Gesprächen handelt es sich um Telefongespräche, deren Kosten der Angerufene nach erfolgter Zustimmung übernimmt, aber nach der Änderung des Telekommunikationsgesetzes auch grundsätzlich ausschließen kann. Das kann sinnvoll sein, wenn der Anschlussinhaber nicht immer die Kontrolle über den Anschluss hat, z.B. in Hotels, am Arbeitsplatz oder wenn Kinder im Haushalt sind.

Für die Sperrung beauftragt der Anschlussinhaber seinen Telekommunikationsdiensteanbieter, die Rufnummer auf die Sperrliste setzen zu lassen. Dieser Eintrag ist kostenlos. Die Sperrliste wird von der Bundesnetzagentur in Form einer Datenbank geführt.

Die Anbieter von Zugängen zum öffentlichen Telefonnetz melden dazu der Bundesnetzagentur täglich alle bei ihnen eingegangenen Aufträge zur Sperrung oder Entsperrung einer Rufnummer. Gleichzeitig sind die Anbieter von R-Gesprächsdiensten verpflichtet, die Liste mit den Sperrdaten täglich abzurufen. Für die Löschung einer Rufnummer von der Sperrliste kann der Anbieter ein Entgelt verlangen.

Ab dem 1. September 2007 sind alle Anbieter verpflichtet, an dem Verfahren teilzunehmen.